LÂG Guitars – Tradition und Leidenschaft

Michel Lâg, Gründer und Mastermind der allseits beliebten Gitarrenmarke, hat Lag in Südfrankreich gegründet. Sein Großvater hatte ihm 1977 seine wunderschöne Werkstatt hinterlassen, in der bisher Lederwaren hergestellt worden waren. Mit Violinisten-Freund Daniel, der sich zu dieser Zeit tiefgründig mit der Kunst des Geigenbauens beschäftigt hatte, entschloss sich Michel kurzerhand eine Werkstatt für Reparaturen zu eröffnen.
1980 folgten bereits die ersten eigenen Gitarrenmodelle – zuerst aus vorhandenen Teilen zusammengesetzt, bald schon mit eigenen Designs.
1982 kam es zum Wendepunkt, als einige seiner Freunde als Aushilfen in die Werkstatt kamen und blieben. Zusammen mit dem Psychologen Fred Garcia, den Michel bei den Schwangerschaftskursen seiner Frau kennenlernt, gründen sie die Firma Lâg. Schnell wuchs die Firma von einer Werkstatt zu einem richtigen Herstellungsbetrieb heran. Mit dem Einstieg Gerard Garnier’s 2002, der verantwortlich für den Vertrieb war, wuchs das Unternehmen weiter und weiter, bis es sich letztendlich komplett etabliert hatte.
Heute arbeiten elf Mitarbeiter in dem 550qm großen Lag-Produktionsstandort, in welchem sowohl Custom- als auch Signature-Modelle hergestellt werden. Auch werden hier alle Prototypen und Farbmuster für die chinesische Produktion hergestellt, was mehr und mehr Zeit erfordert.
Mit dem Anspruch, 100% perfekt zu sein, finden zu jeder Endabnahme Kontrollen in den Fabriken statt, bevor die Container verpackt werden.
Zurzeit werden zwei E-Gitarrenserien produziert: Imperator und Arkane und die akustischen Gitarren werden durch die Tramontane Serie präsentiert.
Eins der Tramontane-Modelle wollen wir euch nun etwas näher vorstellen:

Die LÂG T170 NASCE ist optisch äußerst reizvoll und ausgefallen. Sie hat eine massive Decke aus Rotzeder, die für einen an sich lauteren aber warmen und dunklen Klang sorgt. Boden und Zargen bestehen aus Khaya, was für sein mittenreiches Sustain bekannt ist und ebenfalls einen warmen Klang liefert. Ausgestattet mit den grandiosen Fishman INK3 Pickups, wird dieser Klang naturgetreu wiedergegeben und verwöhnt die Sinne. Auch der Hals besteht aus Khaya – das Griffbrett aus Brownwood. Die Korpusform der T170 NASCE ist flach und im Dreadnoughtstyle, was der Gitarre ihren einmaligen Charakter verleiht.
Demnächst wird Nina euch die Gitarre auch noch einmal anhand eines Videos genauer vorführen. Seid gespannt!

Hier kommt ihr direkt zu unseren LÂG-Produkten im Onlineshop!

Tags
Teile diesen Artikel