Roland Aira TR-8

Ronald TR-808. Schon mal gehört? Aber sicher doch!

Wenn dem Einen oder Anderen der Name dieser legendären Drum Machine von 1981 vielleicht noch nicht geläufig ist… die SOUNDS kennen alle!
Allen voran die charakteristische, peitschende Snare oder die markanten Cowbells.
Zu Beginn der 1980’er Jahre wurde die Drum Machine von Roland intensiv in den Genres HipHop, Bass Music, Electro und House eingesetzt, später war sie auch im Pop und Mainstream allgegenwärtig (Phil Collins, Whitney Houston, Marvin Gaye, etc.). Die Sounds als auch die analoge Maschine selbst besitzen heute einen immensen Kultstatus, das Gerät ist äußerst gefragt und selbst im gebrauchten Zustand nur für viel Geld zu bekommen.

Daher machte sich Roland konsequenter Weise an ein Update – die neue Roland Aira TR-8!

Sie enthält nicht nur originalen Drum Kit’s der TR-808, sondern auch die Drums der TR-909. Dem nicht weniger kultigen Nachfolger, dessen Bass Drum beispielsweise auf dem House-Klassiker „Pump Up The Jam“ von Technotronic zu hören ist.
Als sei das nicht genug, können die 808- und 909-Instrumente sogar in neuen Kits miteinander kombiniert werden. Insgesamt besteht eine Auswahl zwischen 16 Kits mit jeweils 11 Instrumenten.

Zudem macht die neue TR-8 auch optisch etwas her. In der Ästhetik und Bedienung an Rolands ursprüngliche Modelle angelehnt, kommt dieser 2 kg wiegende Eye Catcher mit auffälligen Vollfarb-LEDs daher.

Hier können Sie die Roland Aira TR-8 Rhythmusmaschine direkt bestellen!

Tags
Teile diesen Artikel