www.music-town.de
6
rockt!

AKAI MPC 5000 ist das Highlight des Jahres 2008


Music Production Center mit 8-Spur Harddiskrecorder und virtuell-analogem Synthesizer

Die neue MPC 5000 besitzt einen 8-Spur Harddiskrecorder, einen virtuell-analogen Synthesizer mit 20 Stimmen, 3 Oszillatoren pro Stimme und Arpeggiator, ein neues Multimode Filter sowie eine Sequencing Engine mit 960 PPQ Auflösung. Weiterhin findet man eine Effekteinheit mit vier Effektbussen und zwei Effekten pro Signalweg vor. 40 neue Effekte sowie ein Master Compressor und Equalizer warten auf den kreativen Einsatz.

Natürlich wurden auch die Sample-Funktionen der neuen MPC 5000 auf den neuesten Stand gebracht. Die 64-stimmige Drum/Phrase Sampling Engine ist ab Werk mit 64MB Speicher ausgestattet, die sich auf insgesamt 192MB erweitern lässt. Wellenformen werden komfortabel auf dem grossen und klappbaren Display (240 x 128) mit Hintergrundbeleuchtung dargestellt. Zwölf Q-Link Controller dienen zur internen Automation, externen MIDI-Steuerung und schnellen Parameter-Editierung. Die integrierte Chop Shop 2.0 Funktion zerlegt einen Loop in einzelne Samples mit automatischer Padzuweisung und kann nun auch für Stereosamples eingesetzt werden. Weitere Features wie “Patched Phrases” (erzeugt mehrere Splits in geloopten Samples zur genauen Temposynchronisation) und “Continuous Sample Track” (gewährleistet die Synchronisation von Samples unabhängig vom Start des Beats) vereinfachen den Umgang mit perkussivem Audiomaterial enorm. In der MPC 5000 ist es zudem erstmals möglich, Samples zufällig und ausgewählte Samplezonen wiederholt abzuspielen.

Dank des integrierten virtuell-analogen Synthesizers werden externe analoge Synthmodule nicht mehr benötigt. Mit Hilfe des neuen 8-Spur Harddiskrecorders (Festplatte eingebaut) ist die Produktion eines ganzen Songs in der MPC möglich, der dann mit dem internen Sequencer und Input Thru Signalen gemischt werden kann. Das optionale CD/DVD Laufwerk lässt sich zum Brennen einer Audio- oder Daten CD des Mixes verwenden. Die neue MPC 5000 wird mit 650MB Premium Sample Material von Loopmasters ausgeliefert. Abgerundet wird das beeindruckende Gesamtbild durch einen USB 2.0 Port zum Anschluss an den Computer, einen CF Type-2 Card Slot (bis 2GB), zwei MIDI-ins, vier MIDI-outs, 10 Analog-Ausgängen, ADAT Optical- und S/PDIF Digitalausgängen und einen Turntable- Preamp zum direkten Anschluss von Plattenspielern .

Hier eine kleine Vorführung ;) :

Leg los!

 
(+49) 0395 - 58 13 40
© 2002-2014 Music-Town GmbH Neubrandenburg - Alle Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (exkl. Versandkosten)
banner-121